Home

Ayurveda Coaching

Ayurveda Ernährungsberatung

Meditation München

Ayurveda Massagen München

Ayurveda Gutschein

Kurse

Team

Kontakt

Links

Referenzen

Ayurveda Rezepte

Flyer

english information on Ayurveda in Munich


Ayurveda Kuren München

Ayurveda News

Ayurveda-Rezepte


Beerenfrühstück

2 Esslöffel frische oder tiefgekühlte Blaubeeren, Himbeeren oder Beerenmix
2 Esslöffel Gerstenflocken
2 Teelöffel Sonams Tsampa
(geröstete Gerste)
1 Teelöffel Hanfmehl
1 Apfel
1 -2 Teelöffel Rosinen
1 entkernte Dattel
Gewürze:
eine Prise gemahlene Vanille
Etwas gemahlener Ingwer und Zimt
Mandelblätter
Wasser
Nach Belieben 1 Teelöffel Mandelmus, Kokosmus oder Nussmus und Honig

Die Getreideflocken, geröstete Gerste und Hanfmehl zusammen mit den Rosinen und Datteln in einen Topf geben und mit wenig Wasser bedecken. Den Herd auf sehr kleine Stufe stellen. Den Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden zu den Flocken hinzufügen und umrühren. Einige Minuten quellen lassen. Die Flocken sollten sich gut mit Flüssigkeit füllen. Dann die Gewürze hinzufügen. Beeren und nach Belieben Sesamsamen, Sonnenblumenkerne, Cashewkerne oder Hanfsamen drüber streuen. Tiefgekühlte Beeren sollten aufgetaut und zimmerwarm verwendet werden. Dieses herzhafte Müsli reduziert die Kapha und Pitta Dosha.


Heidelbeeren
Die beheimatete Heidelbeere, auch Blaubeere genannt, enthält laut westlicher Studien viele Vitamine und Mineralstoffe, sowie Ballaststoffe die sich positiv auf den Verdauungsprozess auswirken. Durch die hohe antioxydative Wirkung dient die Heidelbeere als Rasayana-Verjüngungsmittel.

Hanf
Hanf ist eine sehr alte Kulturpflanze. Der Samen wird zu Öl oder Hanfpulver verarbeitet. Das Pulver ist sehr proteinreich, hat einen leicht nussig, bitteren Geschmack, enthält Mineralstoffe, Mikronährstoffe und wertvolle essentielle Fettsäuren.

Viele schmackhafte Herbstgerichte finden Sie im Rezeptarchiv.

Das Ayurveda-Rezept als PDF-Datei finden Sie hier.

Rezept des Monats: Oktober 2015

Ayurveda-Rezeptrubrik: Ayurveda Frühstück

zum Rezeptarchiv