Ayurveda Praxis München-Neuhausen / Kirsten Kindel


Götterpaar
 

Home

Ayurveda Coaching

Ayurveda Ernährungsberatung

Meditation München

Ayurveda Massagen München

Ayurveda Gutschein

Kurse

Team

Kontakt

Referenzen

Rezepte

Flyer

english information on Ayurveda in Munich


Ayurveda Kuren München

Ayurveda News

Grundprinzipien des Ayurveda

Wörtlich übersetzt bedeutet Ayurveda Lebensweisheit oder Lebenswissenschaft. Ayurveda definiert das Leben als Einheit von Körper, Geist, Sinne und Seele.

Die 5 Elemente

Die Elemente spenden alles, was für die Erschaffung und Erhaltung von Leben notwendig ist. Aus ihnen setzt sich alles, was erschaffen wurde zusammen.

Raum (Äther), der Existenz ermöglicht
Luft, die den Sauerstoff spendet
Feuer, das Wärme erzeugt, um etwas gedeihen zu lassen
Erde, die das Wachstum ermöglicht
Wasser, das Leben möglich macht


Diese Elemente werden als Bioenergien ("biologische Faktoren, natürliche Kräfte) bezeichnet. Sie werden im Sanskrit "Doshas" genannt und sind in der ganzen Natur, wie im Menschen wirksam. Diese drei Doshas werden immer im Zusammenhang betrachtet. Die Aufrechterhaltung des Gleichgewichtes innerhalb dieser drei Funktionen ist die Basis für eine gute Gesundheit.


Die Konstitutionen und ihre Elemente

VATA ist das Windprinzip: Raum und Luft, Bewegung, Kälte, Durchlässigkeit, heiter, fröhlich, flexibel
PITTA ist das Sonnenprinzip: Feuer und etwas Wasser, Wärme, Veränderung, Energie, Durchsetzungsvermögen, Ausstrahlung
KAPHA ist das Mondprinzip, Wasser und Erde, Beständigkeit, Stärke, Stabilität, Ruhe, Hingabe und Sanftheit, ebenso das Kühle und Festhaltende, Neid, Gier und Sucht


Die Konstitutionen, ihre Elemente und Eigenschaften

KonstitutionstypElementeEigenschaften
VATARaum (Äther) und Luft (Wind)trocken, beweglich, leicht, durchdringend, klar, rau und kalt
PITTAFeuer und Wasserleicht, ölig, beweglich, flüssig,durchdringend,sauer, scharf und heiß
KAPHAWasser und Erdefeucht, schwer, unbeweglich weich, süß, schleimig und kalt


Prakriti ist die Basis-Konstitution. Sie wird im Moment der Empfängnis festgelegt und bezieht sich auf ihre genetisch vererbten körperlichen und emotionalen Qualitäten. Prakriti bezieht sich speziell auf jene Qualitäten, Eigenschaften und Tendenzen, die stabil sind. Zum Beispiel wird sich im natürlichen Lauf des Lebens die Körpergröße oder die Augenfarbe niemals ändern. Vata, Pitta und Kapha Prakriti wird von drei Haupt-Doshas oder Kräfte belebt und beschrieben. Die meisten von uns bestehen aus zwei Doshas (Mischtyp).

Vikriti bedeutet die Grundkonstitution "Prakriti" ist nicht im Einklang. Wir sind in Disharmonie! Zum Beispiel gewinnen oder verlieren wir Pfunde, sind nervös oder gereizt, die Entwicklung einer Erkältung oder Grippe, etc.



© 2019 - Ayurveda Praxis Kirsten Kindel. München-Neuhausen

Ayurveda-Ernährungsberatung · Ayurveda-Gesundheitscoaching ·
Psychologische Beratung · Burnout Prävention ·
Ayurveda-Massagen · Ayurveda-Kurse · Ayurveda Kuren · Ayurveda-Coach · Ayurveda-Anwendungen