Ayurveda München Neuhausen

Götterpaar 

Home

Anwendungen

Ayurveda Coaching

Ayurveda Ernährungsberatung

Meditation München

Ayurveda Massagen München

Ayurveda Gutschein

Kurse

Team

Kontakt

Links

Referenzen

Rezepte

Flyer

english information on Ayurveda in Munich


Ayurveda Kuren München

Ayurveda News

Ayurveda Beratung und Coaching in München

Prävention Beratung für Ernährung und Lebensweise Coaching
Ayurveda Kurse Ayurveda Massagen Meditation

Meditation - Dhyana

Möchten Sie besser abschalten, entspannen und genießen?

Mit der Meditation wird Ballast abgeworfen, wir kommen zu innerer Ruhe, schöpfen Kraft und Energie, spüren den Boden, die Erde die uns trägt.

Mit regelmäßiger Meditation können wir unser Immunsystem stärken, die Konzentration und Wahrnehmungskraft fördern und negative Gedankenmuster stoppen.



Meditationsformen


Es gibt unterschiedliche Meditationstechniken für alle fünf Sinne: Atmen, Riechen – Schmecken, Gehen - Fühlen, Visualisieren – Sehen, Klänge - Hören


Meditation auf die fünf Elemente


Im Ayurveda gibt es fünf Elemente. Sie werden auch zur Meditationspraxis verwendet, die man am besten draußen in der Natur anwendet.

Element Äther: Der Himmel
Element Luft: Wind und Wolken
Element Feuer: Kerze, Feuer, Lampe
Element Wasser: Flüsse, Seen, Meer
Element Erde: Erde, Berge und Hügel


Schalen klein

Vielen Menschen fällt es jedoch schwer einfach mal nichts zu tun und sich auf sich selbst zu konzentrieren. Spezielle Meditationsformen sind deshalb gut für den Beginn der Meditationspraxis geeignet. Es fällt dann leichter in die stille Meditation zu wechseln.

Mit Achtsamkeitsübungen, Visualisierungsübungen und Affirmationen werden unsere Körperfunktionen positiv beeinflusst. Tägliches Üben führt zu innerer Ruhe und Gelassenheit. Einfache Übungen von 10 Minuten haben bereits eine nachhaltige Wirkung auf Ihr Wohlbefinden und einen entspannten Alltag.

Hier geht es zum Achtsamkeitskurs

Mantren

Mantren sind Ur - Klänge die es in allen Weltvölkern gibt, in den westlichen wie in den östlichen Traditionen. Die Wirkung von Klang hat eine bedeutende Auswirkung auf unser Bewusstsein. Das Mantra Om ist eines der ältesten Mantren und gilt als heilig. In der indischen Spiritualität steht es für den kosmischen Ur-Klang aus dem das ganze Universum hervorging. Durch das Rezitieren von Silben, wie zum Beispiel die Silbe Om, Wörtern und Sätzen, die sich zu Formeln entwickeln, kann unser Geist strukturiert und beeinflusst werden. Dies wirkt sich auf der bewussten sowie unbewussten Ebene aus. Mantren werden ständig wiederholt, was ihnen viel Kraft gibt und uns in einen meditativen Zustand versetzt. Diese energiereichen Klänge haben eine große Bedeutung in der Ayurvedischen Tradition sowie im Yoga und werden in der Altindischen Sprache "Sanskrit" gesungen. Klangschwingungen, die durch das Singen von Mantren erzeugt werden, erwecken Energie in jeder Zelle unseres Körpers. Es fällt uns leichter unser Herz zu öffnen und zu innerem Frieden zu gelangen, wobei unser angespanntes Nervensystem beruhigt und die Konzentration gestärkt wird.


Wenn die mächtige Sonne der Klarheit den Nebel der einzelnen Illusionen verdunsten lässt, finden wir uns an einem helleren, glücklicheren Ort wieder, an dem immer die Sonne scheint.

Sprichwort aus Indien



Sie wünschen sich mehr Unterstützung auf Ihrem Weg.

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung.

Meditation


Teilnehmerstimmen

Tibetische Klangschalen im Ayurveda



Meditation · Kurse · Achtsamkeit · Entspannung · Fünf Elemente